Berlin : POLIZEI-TICKER

28-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Marzahn - Wenige Stunden nach einem lebensgefährlichen Angriff auf einen 28-Jährigen hat die Polizei am Mittwochmorgen zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer stünden in Verdacht, ihr Opfer massiv geschlagen und getreten zu haben, hieß es. Passanten hatten den Schwerverletzten gegen 0.30 Uhr in der Sella-Hasse-Straße entdeckt und die Polizei alarmiert. Er wurde notoperiert und schwebte in Lebensgefahr. Einer der beiden Männer wird heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben