Berlin : POLIZEI-TICKER

Fußgänger stirbt nach Unfall

Mitte - Ein 42-Jähriger Fußgänger, der am Abend des 15. April mit einem Radfahrer zusammengestoßen war, erlag gestern seinen Verletzungen. Der offensichtlich alkoholisierte Mann hatte die Straße des 17. Juni überqueren wollen. Ein 23-Jähriger Radfahrer auf dem Radweg konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Radler wurde leicht verletzt. ddp

An Haltestelle vor Tram gelaufen

Friedrichshain - Schwere Kopfverletzungen erlitt am Freitagabend ein 18-Jähriger, der von einer Straßenbahn erfasst worden war. Der Mann trat gegen 20 Uhr in der Landsberger Allee im Haltestellenbereich hinter einer haltenden Tram auf das Gleis und wurde von einer einfahrenden Bahn erfasst. ddp

Brandstifter festgenommen

Neukölln - Einen mutmaßlichen Brandstifter hat die Polizei am Freitagabend festgenommen. Mieter in der KarlMarx-Straße entdeckten gegen 21.30 Uhr einen brennenden Papierstapel im Hausflur und löschten die Flammen. Passanten gaben der Polizei den Hinweis auf den mutmaßlichen Täter. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben