Berlin : POLIZEI-TICKER

65-Jährige überführt

den Pankower „Pflanzenhasser“

Pankow - Die Polizei hat den mutmaßlichen „Pflanzenhasser“ gefasst, der in den vergangenen Wochen Kletterpflanzen an 60 Bäumen in Pankow abgerissen und beschädigt hat. Der 44-Jährige aus Pankow legte ein Geständnis ab. Sein Motiv: Er habe gedacht, er tue den Bäumen Gutes, so die Polizei. Eine 65-Jährige hatte den Mann beobachtet, bis nach Hause verfolgt und dann die Polizei alarmiert. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. AG

Feuer im Obdachlosenheim gelegt:

Tatverdächtiger ist 19 Jahre alt

Marzahn - Kurz vor Mitternacht, 23 Uhr, brannte es am Donnerstagabend in einem Obdachlosenheim in der Merseburger Straße. Die Feuerwehr wurde alarmiert und konnte die Flammen in der Wohnung im ersten Obergeschoss löschen, wenig später war auch die Polizei erfolgreich: Sie nahm nach intensiven Ermittlungen einen 19-jährigen Bewohner des Hauses fest. Er steht im Verdacht, das Feuer vorsätzlich gelegt zu haben. AG

Zwei betrunkene Jugendliche

kamen ins Krankenhaus

Berlin - Zwei betrunkene Jugendliche wurden in der Nacht zu Freitag aufgegriffen. Um 22.30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Schwedter Straße in Mitte gerufen. Sie brachten eine 15-Jährige ins Krankenhaus. Gegen 3.30 Uhr lag im Spandauer Ortsteil Haselhorst eine 17-Jährige hilflos auf dem Gehweg der Daumstraße. Eine Polizeistreife alarmierte die Feuerwehr. Die Jugendliche hatte 1,9 Promille im Blut und kam in ein Krankenhaus. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben