Berlin : POLIZEI-TICKER

Fremdenfeindliche Attacke

Prenzlauer Berg - Ein 17-jähriger Jugendlicher ist am Donnerstag wegen seines asiatischen Aussehens zusammengeschlagen worden. Der Jugendliche saß mit Freunden auf einem Spielplatz an der Erich-Weinert-/ Ecke Gubitzstraße, als ihn gegen 19 Uhr ein 14-Jähriger fremdenfeindlich beleidigte und mehrfach auf ihn einschlug. Ein Freund des Schläger trat dem Opfer in den Bauch. Der erste Angreifer zündete dem 17-Jährigen die Haare an, dann schlugen ihn beide zu Boden und flüchteten. Die Täter hatten ebenfalls Migrationshintergrund. Das Opfer wurde ambulant behandelt. fet

Schwerverletzter lag auf Gehweg

Friedrichshain - Am Donnerstagmorgen ist die Feuerwehr von einem unbekannten Anrufer gegen 6 Uhr zu einem schwerverletzten Mann in die Revaler Straße gerufen worden. Der 23-Jährige lag bewusstlos auf dem Gehweg. Er hatte einen Schädelbruch, eine Platzwunde am Hinterkopf und Hämatome im Gesicht. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Der behandelnde Arzt verständigte die Polizei. Wie es zu den Verletzungen kam, ist bislang unbekannt. Da ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Kriminalpolizei. fet

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar