Berlin : POLIZEI-TICKER

30 Vermummte greifen BVG-Bus an

Neukölln – Mehr als 30 schwarz gekleidete Personen haben am Samstagabend, kurz vor 20 Uhr, an der Hermann- Ecke Emserstraße einen BVG-Bus attackiert. Weil sie auf der Straße liefen, musste der Bus stoppen. Sie schlugen auf die Frontscheibe ein, traten gegen das Blech, zwei Scheiben wurde mit einem Verkehrsschild zerstört. Dann flüchteten sie. Fahrgäste saßen nicht im Bus. Ob die Täter zum linksradikalen Umfeld gehörten und von den Demos am nur 500 Meter entfernten Flughafengelände Tempelhof kamen, konnte die Polizei nicht sagen. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben