Berlin : POLIZEI-TICKER

Schwulenfeindliche Attacke

Friedrichshain - Am Montagabend ist ein 45-Jähriger im Volkspark Friedrichshain Opfer einer schwulenfeindlichen Attacke geworden. Gegen 18.15 Uhr beleidigte ihn ein Unbekannter ohne Anlass als „schwule Sau“ und schlug ihm anschließend mit einem Stein gegen den Kopf. Der 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Der Täter konnte fliehen, der Staatsschutz ermittelt. fet

Steinwürfe gegen Bankfiliale

Wedding - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag eine Bank in der Müllerstraße mit Steinen und Farbbeuteln attackiert. Dabei gingen zwei Schaufensterscheiben zu Bruch, und die Fassade wurde mit Farbe beschmiert. Gegen 0.30 Uhr hatte ein Anwohner drei Personen beobachtet, die Gegenstände gegen die Filiale warfen. Er verständigte die Polizei. Die Täter konnten allerdings fliehen, bevor die Beamten vor Ort waren. Der Staatsschutz ermittelt. fet

Dieb hortete Fahrräder im Keller

Prenzlauer Berg - Die Polizei hat am Montagnachmittag einen Fahrraddieb gefasst und knapp 50 vermutlich gestohlene Räder sichergestellt. Eine Zeugin hatte den 38-Jährigen beobachtet, als er gegen 15 Uhr ein Rad in der Sredzkistraße stahl. Die Beamten nahmen ihn in der Senefelderstraße fest. Später führte sie der Mann zu seiner Wohnung. Im Keller beschlagnahmten die Polizisten 47 Fahrräder und Rahmen. Der 38-Jährige wurde wieder freigelassen. fet

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar