Berlin : POLIZEI-TICKER

Motorrad fährt in Rettungswagen

Reinickendorf - Ein Motorradfahrer, 43, ist am Dienstagabend gegen einen Rettungswagen der Feuerwehr geprallt und erlitt schwere Kopfverletzungen. Das Einsatzfahrzeug war gegen 21.15 Uhr mit Martinshorn und Blaulicht bei roter Ampel von der Scharnweberstraße auf die Kreuzung Ecke Antonienstraße gefahren; dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer. Der 32-jährige Feuerwehrmann und seine Beifahrerin erlitten einen Schock. Die Scharnweberstraße war zwischen Eichborndamm und Antonienstraße bis 23.40 Uhr gesperrt. fet

Molotowcocktail flog aus Fenster

Charlottenburg - Bei einem Streit zwischen zwei Männern wurde am Mittwochabend beinahe eine unbeteiligte Passantin verletzt. In der Mollwitzstraße in Charlottenburg hatte ein 21-Jähriger an der Wohnungstür eines 25-Jährigen geklingelt und warf unvermittelt den angezündeten Molotowcocktail gegen dessen Oberkörper. Durch eine Abwehrbewegung fiel die Flasche zu Boden, zerbrach aber nicht. Der 25-Jährige warf die Flasche schnell aus dem Fenster. Sie zerschellte neben einer Fußgängerin; der Inhalt entzündete sich zum Glück nicht. Der 21-Jährige wurde festgenommen und einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls wegen Mordversuchs vorgeführt. kög

Radfahrer gerammt und geflüchtet

Wedding - Am Dienstagabend, 19 Uhr, ist ein 79-jähriger Radfahrer von einem roten Ford Fiesta angefahren worden, dessen Fahrer flüchtete. Der Radler fuhr auf dem Gehweg der Genter Straße, als der Wagen aus einer Tiefgarage kam und ihn erfasste. Eine Zeugin notierte das Kennzeichen; zwei bis drei junge Männer sollen im Auto gesessen haben. Hinweise unter Telefon 4664-381800. fet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben