Berlin : POLIZEI-TICKER

Autofahrer unter Drogen

verletzt Fußgänger schwer

Steglitz - Ein unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer hat am Donnerstagnachmittag einen Fußgänger schwer verletzt. Er erfasste einen 66-Jährigen, als dieser die Schloßstraße in Steglitz überquerte. Der Fußgänger prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei stellte bei dem 31-jährigen Autofahrer fest, dass er Drogen konsumiert hatte. Der Mann wurde nach einer Blutentnahme freigelassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Tsp/ddp

Bundeswehrsoldaten

prügeln sich vor Diskothek

Waidmannslust - Bei einer Prügelei unter Bundeswehrsoldaten sind am frühen Freitagmorgen zwei Beteiligte verletzt worden. Gegen 3.50 Uhr waren laut Polizei zwei Männer im Alter von 23 und 25 Jahren mit drei 24-Jährigen vor einer Disko am Oraniendamm in Streit geraten. Der 23-Jährige wurde wegen leichter Gesichtsverletzungen ambulant in einem Krankenhaus versorgt. Ein 24-Jähriger kam mit Verdacht auf Nasenbeinbruch in eine Klinik. Bis auf einen waren alle an der Schlägerei Beteiligten Soldaten, sagte ein Bundeswehrsprecher. Sie seien nicht in Uniform gewesen. Der 25-Jährige und die beiden unverletzten 24-Jährigen wurden dem Feldjägerkommando überstellt. Tsp/ddp

Feuer in Disko:

Polizei vermutet Brandstiftung

Dahlem - In einer Disko an der Dillenburger Straße hat es am Freitagmorgen gebrannt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Laut Polizei sahen Anwohner Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Ein Augenzeuge sagte, von dem Feuer sei die in den 50er Jahren gegründete „Eierschale“ betroffen gewesen, die damals erste Adresse für Jazzkonzerte war. Tsp/ddp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar