Berlin : POLIZEI-TICKER

Jugendlicher schlug

Busfahrer ins Gesicht

Lichtenberg - Mit Prellungen im Gesicht musste ein Busfahrer seine Schicht in der Nacht zum Sonntag beenden. Der 50-Jährige hatte eine Gruppe Jugendlicher im Bus der Linie 108 an der Haltestelle am „Bildungs- und Verwaltungszentrum“ zur Ruhe ermahnt. Daraufhin schlug einer der Jugendlichen dem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht und flüchtete.hah

Telefonsäule durch

eine Explosion zerstört

Prenzlauer Berg - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag eine Telefonsäule zerstört. Ein Passant hörte gegen Mitternacht eine Detonation in der Conrad-Blenkle-Straße und alarmierte die Polizei. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte es sich bei dem Tatwerkzeug um Pyrotechnik gehandelt haben. Der Staatsschutz ermittelt.hah

Drei verletzte Fahrgäste

bei Kollision von Bus und Auto

Treptow - Drei Fahrgäste eines BVG-Linienbusses sind am gestrigen Sonntag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Eine 26-jährige Autofahrerin hatte bei einem Fahrspurwechsel in der Puschkinallee einen Bus der Linie 166 übersehen, wie die Polizei mitteilte. Der Busfahrer konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem Auto nicht verhindern. Durch das abrupte Bremsen kamen zwei Frauen im Alter von 66 und 67 Jahren im Bus zu Fall und verletzten sich. Eine hochschwangere Frau kam zur Beobachtung in eine Klinik. Die Straße war für etwa eine Stunde auf eine Spur eingeengt. ddp

Zwei Kinderwagen

im Mietshaus angezündet

Schöneberg - Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in einem Treppenhaus zwei Kinderwagen angezündet. Ein Mieter des Hauses in der Gotenstraße entdeckte gegen 23 Uhr 15 das Feuer und löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben