Berlin : POLIZEI-TICKER

Im Streit niedergestochen

Tegel - Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntag durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Das Opfer, ein Deutscher, war gegen 16 Uhr mit dem unbekannten Täter in der Bernauer Straße in Streit geraten. Warum, ist laut Polizei noch unklar. Der Täter stach ihm in den Rücken und flüchtete. Der Verletzte kam in eine Klinik. tabu

Siemens-Lkw in Flammen

Buckow - Erneut haben Unbekannte in der Nacht zu Montag einen Brandanschlag auf ein Fahrzeug verübt. Gegen ein Uhr stand ein Renault-Kastenwagen im Ortolanweg in Flammen. Es soll sich dabei um einen Werkstattwagen der Firma Siemens handeln, der aber als solcher von außen nicht erkennbar gewesen sei, sagte ein Ermittler. Durch die Hitzeentwicklung in dem Lkw entstand ein Kurzschluss. Das Fahrzeug sprang an und fuhr auf ein davor geparktes Auto auf. Dieses wiederum stieß gegen einen VW. Die Polizei schließt ein politisches Motiv nicht aus. Der Staatsschutz ermittelt. tabu

Rätsel um vermisste Schwimmer

Spandau - Zweimal suchten Polizei, Feuerwehr und Lebensretter am vergangenen Sonnabend und Sonntag mit Großeinsätzen an der Spandauer Havelbadestelle in Alt-Gatow nach angeblich vermissten Schwimmern. Nach Zeugenaussagen hatten diese in beiden Fällen etliche Meter vom Ufer entfernt um Hilfe gerufen, dann waren sie im Wasser verschwunden. Doch beide Male war der große Aufwand mit mehr als zwanzig Booten, Tauchern und einem Helikopter vergeblich. Inzwischen ist die Polizei skeptisch geworden. Vermutlich seien es falsche Alarme gewesen oder man habe die Beamten „sogar zum Narren gehalten“, sagte gestern ein Polizeisprecher. cs

Bei Überfall mit Reizgas gesprüht

Mitte - Ein 35-Jähriger ist in der Nacht zu Montag von drei Tätern überfallen worden. Das Trio sprach ihn in der Schönhauser Allee an und verlangte von ihm Wertsachen. Als er sich weigerte, sprühten sie ihm Reizgas ins Gesicht. Dem Opfer gelang die Flucht. Die Räuber gingen leer aus. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben