Berlin : POLIZEI-TICKER

Farbanschlag auf Ausländerbehörde

Lichtenberg - Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Farbanschlag auf die Ausländerbehörde in der Nöldnerstraße verübt. Sie hatten mehrere Farbeier und Glasflaschen mit Teerfarbe gegen das Haus geworfen. Auch eine Fensterscheibe wurde beschädigt. Laut Gewerkschaft der Polizei seien die Täter auf den Videoaufzeichnungen nicht zu sehen gewesen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. tabu

Randale am Tacheles

Mitte - Zu Tumulten ist es in der Nacht zu Dienstag auf dem Freigelände neben dem alternativen Kulturzentrum „Tacheles“ gekommen: Gegen 0.30 Uhr durchtrennten mehrere Unbekannte mit einem Trennschleifer einen Bauzaun aus Metall, der das leer stehende Areal in der Oranienburger Straße umgibt. Als private Wachschützer einschritten, wurden sie von den Eindringlingen angegriffen. Verletzt wurde niemand. Ihnen gelang die Flucht, bevor die Polizei kam. Möglicherweise mischte sich die Gruppe unter die insgesamt rund 350 Gäste in und vor der Gaststätte am Tacheles. Zwei Stunden später wurde die Polizei wieder gerufen, weil ein Mann die Sicherheitsmitarbeiter mit Flaschen beworfen hatte. Es gab keine Verletzten. Derzeit geht die Polizei nicht davon aus, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder der linken Szene handelt. tabu

Rentnerin von Radfahrer erfasst Mitte - Eine Fußgängerin ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Mitte schwer verletzt worden. Die 83-jährige Frau war auf die Fahrbahn der Friedrichstraße getreten, ohne auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde von einem 24-jährigen Radfahrer erfasst. Durch den Aufprall stürzte die Seniorin und verletzte sich an der Schulter und am Arm. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben