Berlin : POLIZEI-TICKER

Busfahrer gewürgt und getreten

Kreuzberg - Ein Busfahrer ist am Donnerstagnachmittag an einer Haltstelle in der Kochstraße von zwei 18- und 20-jährigen Männern bespuckt, gewürgt sowie in Rücken und Unterleib getreten worden. Zuvor hatte er sich mit ihnen wegen eines ungültigen Tickets gestritten. Die zwei Männer wurden festgenommen. cs

Bei Streit in Lokal schwer verletzt Reinickendorf - Bei einem Streit in einem Lokal am Dannenwalder Weg wurde ein Mann in der Nacht zum Freitag schwer verletzt. Laut Polizei wollte der 58-Jährige der Wirtin beistehen, als sie von zwei Männern beleidigt wurde. Daraufhin habe einer sich eine Sturmhaube übers Gesicht gezogen und dem Gast mit einem harten Gegenstand ins Gesicht geschlagen. Die Täter flüchteten. ddp

Farbbeutel gegen saniertes Haus

Friedrichshain - Wohl aus Protest gegen die Sanierung des Viertels warfen Unbekannte in der Nacht zu Freitag Farbbeutel gegen die neue Fassade eines Gebäudes in der Richard-Sorge-Straße. Laut Polizei beteiligten sich sechs Vermummte. Ein 34-Jähriger und eine 27-Jährige wurden festgenommen. cs

Internetverabredung führte zu Raub

Neukölln - Auf dem Weg zu einer per Internet verabredeten Bekanntschaft im homosexuellen Prostitutionsmilieu ist ein 37-Jähriger Donnerstagabend am U- Bahnhof Britz-Süd beraubt worden. Er hatte das Treffen auf einer Gay-Plattform vereinbart. Kurz vor dem Treff zerrten ihn drei Männer in ein Gebüsch, schlugen, fesselten und beraubten ihn. Danach hoben sie mit der erpressten Pin-Nummer Geld vom Konto des Opfers ab. cs

Kind offenbar vernachlässigt

Neukölln - Wegen des Verdachts auf Vernachlässigung ihres Kindes ermittelt die Polizei gegen ein junges Paar in Neukölln. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung suchten Jugendamt und zuständiges Kommissariat am Freitag dessen Wohnung auf. Sie wurde in stark verschmutztem Zustand vorgefunden, für den zweijährigen Sohn, der mit der Mutter gerade beim Kinderarzt war, fanden sich weder Pflege- noch Nahrungsmittel. Der Junge wurde durch das Jugendamt woanders untergebracht.Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben