Berlin : POLIZEI-TICKER

Jugendlicher contra Bus-Scheibe

Tegel - Mit einem Kopfstoß hat in der Nacht zu Sonntag ein 17-Jähriger die Frontscheibe eines Busses beschädigt. Kurz vor der Haltestelle Gorki- Ecke Buddestraße stürmte er im Bus der Linie N33 nach vorn und schlug mit seinem Kopf gegen das Glas. Dabei riss die Scheibe. Er flüchtete mit zwei Begleitern. Die Polizei fasste das Trio am U-Bahnhof Alt-Tegel. Angeblich handelte es sich bei dem Kopfstoß um eine Wette. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. tabu

Touristen in Friedrichshain attackiert

Friedrichshain - Eine Gruppe von sieben Touristen aus der Mongolei wurde laut Polizei in der Nacht zu Sonntag in Friedrichshain von einer Gruppe russlanddeutscher Jugendlicher angegriffen. Die Polizei nahm 18 Angreifer fest, zwei Opfer kamen ins Krankenhaus. lvt

Mann schläft bei Autodiebstahl ein

Lichtenrade – Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag bei dem Versuch, ein Auto in Lichtenrade zu stehlen, eingeschlafen. Der Mann war betrunken. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben