Berlin : POLIZEI-TICKER

Mann sticht Pärchen nieder

Neukölln - Ein Mann hat am Sonnabend seine ehemalige Freundin und deren neuen Freund nach einem Streit niedergestochen. Nach dem Angriff flüchtete der 26-jährige Marokkaner. Während der Mann (24) nur leicht verletzt wurde, musste die 21-Jährige notärztlich behandelt werden. Sie ist inzwischen außer Lebensgefahr. Die Mordkommission fahndet nach dem Flüchtigen. Ha

Touristin von Straßenbahn erfasst

Mitte - Eine 52-jährige Frau ist am Sonntag bei einem Unfall mit einer Straßenbahn lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr war die italienische Touristin beim Überqueren der Karl-Liebknecht-Straße nahe der Marienkirche am Alexanderplatz von der Tram erfasst worden. Die Frau zog sich ein Schädel-Hirn-Trauma zu. ddp

Polizeiautos mit Flaschen beworfen

Kreuzberg - Zweimal sind in der Nacht zu Sonntag fahrende Polizeiautos durch Flaschen- und Steinwürfe beschädigt worden, verletzt wurde niemand. Gegen 1 Uhr flogen am Schlesischen Tor aus einer 50-köpfigen Menge Bierflaschen auf eine Wanne. Zwei Randalierer (16 und 20) wurden festgenommen. Eine halbe Stunde später wurden in der Köpenicker Straße in Höhe des linken Zentrums „Köpi“ Flaschen und Steine auf Streifenwagen geworfen. Zuvor hatte es in Kreuzberg eine  Demo für die Erhaltung der Wagenburg „Schwarzer Kanal“ gegeben, die nahe der Köpenicker Straße liegt.Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar