Berlin : POLIZEI-TICKER

Mann bei Unfall schwer verletzt Kreuzberg - Ein Schwerverletzter und vier leicht Verletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalles, der sich am Samstagabend an der Kreuzung Brachvogel-/Blücherstraße ereignete. Laut Polizei übersah ein Opelfahrer einen von links kommenden BMW. Durch den Zusammenprall wurden beide Wagen auf den Mittelstreifen geschleudert. Dabei erlitt der Opelfahrer schwere Verletzungen. Seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz sowie der Fahrer und zwei Insassen des BMW wurden leicht verletzt. Mit dem Schrecken kamen zwei vier- und 13-jährige Kinder auf dem Opel-Rücksitz davon. Ein Passant befreite sie aus dem Auto. cs

Sprüher drohte mit Pistole

Charlottenburg - Mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole hat ein Graffiti-Sprüher in der Nacht zum Sonntag zwei Sicherheitsmänner am Bahnhof Zoo bedroht. Die Wachschützer überraschten den Mann, als er auf einem Bahnsteig zwei Schriftzüge sprühte. Als Reaktion zog der Sprayer die scheinbare Waffe und rannte davon. Dabei stieß er gegen einen Pfeiler, verlor die Pistole und flüchtete unerkannt. cs

Junge in Auto eingeklemmt

Rudow - Ein Elfjähriger ist am Sonntagvormittag bei einem Unfall auf der Kanalstraße im Wagen seines Vaters eingeklemmt worden. Feuerwehrmänner befreit den Jungen – er hatte allerdings Glück im Unglück und wurde nur leicht an der Hand verletzt. Ein weiteres dreijähriges Kind im Auto und der Fahrer blieben unverletzt. Laut Polizei geschah der Unfall durch Unachtsamkeit. Der 36-jährige Fahrer war in einem Moment der Ablenkung nach rechts abgewichen und gegen den Hänger eines abgestellten Sattelzuges geprallt. cs

Busfahrer mit Eiern beworfen

Marzahn - Ein Busfahrer der BVG ist am Sonnabend von einer Kindergruppe mit Eiern beworfen worden. Als er an der Haltestelle Marzahner Promenade die Tür öffnete, flogen ihm die Eier ins Gesicht. Der Fahrer wurde am Ohr verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung. Die Kinder flüchteten. cs

Messerstecherei in Vereinslokal

Wedding - Am Samstagabend kam es in einem Vereinsheim in der Genter Straße zu einer Messerstecherei, bei der ein 27-Jähriger am Fuß verletzt wurde. Etwa 15 Personen waren vor dem Lokal gegen 22 Uhr mit Gästen in Streit geraten, in das Vereinsheim eingedrungen und hatten die Anwesenden bedroht. Bei einem Gerangel wurde der Mann verletzt. Die Angreifer flüchteten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar