Berlin : POLIZEI-TICKER

Räuber schießt bei Überfall auf Bankangestellten in die Luft

Neukölln - Am Freitagabend ist ein Mitarbeiter einer Neuköllner Bank überfallen wollen. Auf dem Weg zu seinem Pkw wurde der 39-Jährige gegen 21 Uhr am Herrfurthplatz von einem Unbekannten mit einem Revolver bedroht und aufgefordert, seine Taschen herauszugeben. Als der Angestellte dem nicht nachkam, schoss der Räuber in die Luft. Anschließend riss er beide Taschen an sich und flüchtete in die angrenzende Weisestraße. Als das Opfer ihn verfolgte, schoss er ein zweites Mal in die Luft. Verletzt wurde niemand. Ha

Betrunkene Männer randalieren in Straßenbahn

Köpenick - Wahllos schlugen drei betrunkene Männer am Freitagabend in einer Straßenbahn auf Fahrgäste ein. Zudem beschädigte das an der Haltestelle Alte Försterei eingestiegene Trio das Fahrzeug. Als die Fahrerin die Bahn an der nächsten Haltestelle anhielt, stürzten sich zwei Täter erneut auf Fahrgäste. Die durch einen Zeugen alarmierte Polizei konnte die drei Randalierer (24 bis 30 Jahre) festnehmen. Die angegriffenen Fahrgäste wurden leicht verletzt, mussten aber nicht behandelt werden. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben