Berlin : POLIZEI-TICKER

Karambolage auf Leipziger Straße

Mitte - Ein Schwerverletzter, mehrere Leichtverletzte und hoher Schaden an sechs Autos – das ist die vorläufige Bilanz einer nächtlichen Karambolage auf der Leipziger Straße in Höhe des Bundesrates. Weshalb die sechs Autos etwa gegen 22.15 Uhr kollidierten, war gestern noch ungeklärt. Die Leipziger Straße war während der Aufräumungsarbeiten komplett gesperrt. cs

Einbrecher auf frischer Tat erwischt

Gesundbrunnen – Zivilpolizisten haben in der Nacht zu Donnerstag in Gesundbrunnen drei Einbrecher festgenommen. Die 28 und 38 Jahre alten Männer hatten gegen 3 Uhr in der Reinickendorfer Straße versucht, die Türen einer Fahrschule und einer Arztpraxis aufzuhebeln. Bei der Überprüfung des Trios wurde Einbruchswerkzeug gefunden. Tsp

Drei Festnahmen nach Straßenraub

Moabit - Drei mutmaßliche Straßenräuber wurden von Polizisten noch in Tatortnähe in der Nacht zu Donnerstag festgenommen. Das Trio im Alter von 17 Jahren hatte kurz nach Mitternacht einem 25-Jährigen in der Zwinglistraße das Portemonnaie entwendet, nachdem sie ihn von hinten angegriffen, zu Boden geschubst und ins Gesicht geschlagen hatten. Bei der Absuche der Umgebung entdeckten die Beamten die Tatverdächtigen und nahmen sie fest. Das Opfer kam mit einer blutenden Nase und Prellungen im Gesicht zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Jugendlichen wurden der Kriminalpolizei überstellt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben