Berlin : POLIZEI-TICKER

Fußgänger erfasst – Fahrerflucht

Schöneberg - Schwere Verletzungen erlitt ein 35-jähriger Fußgänger am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Autofahrer hatte den Mann an der Kreuzung Potsdamer Ecke Goebenstraße erfasst und war mit seinem Mercedes zunächst geflüchtet. Eine Stunde später stellte er sich auf einem Polizeirevier. Warum er den Unfallort verlassen hatte, ohne sich um den schwer verletzten Fußgänger zu kümmern, ist unklar. Die Potsdamer, Pallas- und Goebenstraße waren mehr als eine Stunde gesperrt. Tsp

Laserpointer: Polizeieinsatz in Schule Gesundbrunnen - Polizisten haben am Mittwochmorgen einen Jugendlichen in einer Schule festgenommen, nachdem dieser einen Passanten mit einem Laserpointer geblendet hatte. Das Opfer, ein 36-Jähriger, hatte den Lichtstrahl bemerkt, über ein schmerzendes und gerötetes Auge geklagt und die Polizei alarmiert. Die Beamten befragten Zeugen, gingen in eine benachbarte Schule – und stellten dort die Personalien eines 14-Jährigen fest. Gegen den Jungen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar