Berlin : POLIZEI-TICKER

Falscher Alarm am Kottbusser Tor

Kreuzberg - Die Feuerwehr rückte gestern Abend nach 20 Uhr zum U-Bahnhof Kottbusser Tor aus. Nach Tagesspiegel-Informationen hatte ein Anrufer von „starkem Gasgeruch und Atembeschwerden“ berichtet. Sowohl Feuerwehr als auch Polizei konnten aber keinen Geruch feststellen. Die Feuerwehr sprach von einer „böswilligen“ Aktion. das

Neunjähriger ausgeraubt

Marzahn - Ein Neunjähriger ist am frühen Montagabend ausgeraubt worden. Der Junge wurde gegen 17.30 Uhr im Brodowiner Ring von einem Jugendlichen angesprochen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen, als er sein Geld nicht herausgeben wollte. Anschließend zog der Räuber dem Opfer das Portemonnaie aus der Jacke und flüchtete mit der Beute. Der Neunjährige wurde leicht verletzt. AG

Auto brennt nach Einbruch

Pankow - In der Neumannstraße hat am Dienstagmorgen auf einem Supermarktparkplatz ein Auto gebrannt. Als ein 32-Jähriger gegen 5.30 Uhr zu seinem Wagen kam, fand er diesen aufgebrochen vor und entdeckte Feuer im Kofferraum und auf dem Beifahrersitz. Ein Tatmotiv ist derzeit nicht erkennbar. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben