Berlin : POLIZEI-TICKER

Zwei Kinder bei Unfällen verletzt

Neukölln/Hohenschönhausen - Zwei Kinder sind am Montag bei Unfällen verletzt worden. In Höhe der Fuldastraße riss sich gegen 20.40 Uhr eine Fünfjährige von der Hand ihrer Schwester los und lief auf die Karl-Marx-Straße. Dort wurde sie von einer Autofahrerin erfasst. Das Kind kam mit einem Beinbruch in eine Klinik. Zuvor hatte eine Autofahrerin an der Kreuzung Fritz-Lesch-Straße und Weißenseer Weg eine Zwölfjährige angefahren. Das Kind kam mit Prellungen in eine Klinik. tabu

Wildschwein im Park erschossen

Charlottenburg - Eine Försterin hat am Montagabend ein junges Wildschwein erschossen. Ein Passant hatte gegen 21 Uhr die Polizei informiert, dass eine Rotte von 15 Tieren außerhalb des Geheges im Jungfernheidepark herumlief und Spaziergänger bedrohte. Die Polizei sperrte das Gebiet. Dann erlegte die Stadtjägerin ein Wildschwein und schoss ein weiteres an. Dieses wurde zur Revierförsterei gebracht. Während des Einsatzes war der Jungfernheidepark für eine Stunde gesperrt. tabu

Cannabisplantage entdeckt

Neukölln - Zivilbeamte haben am Montag eine Cannabisplantage entdeckt. Sie rochen im Seitenflügel eines Hauses in der Niemetzstraße den Duft von Marihuana und folgten der Spur. Bei der Durchsuchung fanden sie mehr als 160 Cannabispflanzen, eine Entlüftungsanlage und alles, was zur Aufzucht nötig ist. Der 25-jährige Mieter wurde in der Wohnung einer Freundin in Pankow festgenommen. Dort fanden die Beamten auch eine Tüte mit Amphetaminen. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar