Berlin : POLIZEI-TICKER

Fußgängerin angefahren und getötet

Kreuzberg - Bei einem Unfall ist am Freitag eine 22-jährige Fußgängerin ums Leben gekommen. Die Lichtenbergerin wollte um 7.50 Uhr an der Kreuzung Köthener Straße Ecke Reichpietschufer bei Rot die Straße überqueren und wurde von einem Transporter erfasst. Sie starb noch am Unfallort. tabu

Achtjähriger bei Unfall verletzt

Wilmersdorf - Um 15.50 Uhr ist gestern ein achtjähriger Junge auf der Bundesallee Ecke Schaperstraße angefahren und schwer verletzt worden. Er war direkt neben einem parkenden Reisebus auf die Fahrbahn gelaufen. Ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer konnte nicht schnell genug reagieren. Der Junge wird stationär behandelt. sel

Mann stürzte sechs Meter tief

Friedrichshain - Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Freitagmorgen ein 20-jähriger Mann zugezogen. Zuvor war er von Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma beobachtet worden, wie er gegen eine Haustür in der Straße der Pariser Kommune hämmerte und trat. Als die Sicherheitsleute und die alarmierten Beamten ihn verfolgten, stieg er auf eine ein Meter hohe Mauer und sprang. Die Mauer begrenzt eine Tiefgaragenzufahrt, was er offenbar nicht gesehen hatte. Er stürzte sechs Meter tief.ddp

Passanten verhinderten Raub

Kreuzberg - Passanten haben am Freitag einen Raubüberfall am Kottbusser Tor verhindert. Ein 40-Jähriger hatte gegen 11 Uhr versucht, auf dem Treppenaufgang der U 8 zur Adalbertstraße einer 79-Jährigen die Tasche zu rauben. Zeugen sahen dies und hielten den Mann fest, bis die Polizei kam. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben