Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Lichtenberg 160 Polizisten haben in der Nacht zu Sonntag ein Konzert der rechtsextremen Gruppe „Spreegeschwader“ aufgelöst. Unter den 60 Fans befanden sich Mitglieder der Nazirockergruppe „Vandalen“ und der im Dezember wegen Rädelsführerschaft in einer kriminellen Vereinigung zu drei Jahren und vier Monaten verurteilte „Landser“-Sänger Michael Regener. Er war laut Polizei mit „Spreegeschwader“ aufgetreten. Regener befindet sich auf freiem Fuß, da er Revision eingelegt hat und das Urteil des Kammergerichts daher noch nicht rechtskräftig ist. Ha/fan

Schwarzafrikaner angegriffen, getreten und beleidigt

Hohenschönhausen - Ein aus Benin stammender 33-jähriger Schwarzafrikaner ist in der Nacht zum Sonnabend in Hohenschönhausen geschlagen und beleidigt worden. Er wurde nach dem Verlassen des S-Bahnhofs Wartenberg von mehreren Männer verfolgt, mit der Faust ins Gesicht geschlagen und mit Springerstiefeln in den Unterleib getreten. Der Schwarzafrikaner setzte sich zur Wehr und flüchtete in seine Wohnung. Der 33-Jährige war von der Gruppe bereits in der S-Bahn beschimpft worden. dpa

Polizeinachrichten im Internet unter:

www.meinberlin.de/polizeiticker

0 Kommentare

Neuester Kommentar