Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Ein Hilferuf des Zugpersonals hat am Montag einen Polizeieinsatz am Bahnhof Zoo ausgelöst. Das Personal hatte rund „340 randalierende Punks“ in dem Zug aus Rostock gemeldet. Daraufhin nahmen etwa 140 Beamte die Fahrgäste gegen 17.30 Uhr auf dem Bahnsteig in Empfang. Die Polizei schrieb mehrere Anzeigen gegen Schwarzfahrer. Tsp

SBahn-Ring eine Stunde gesperrt

Die S-Bahn war gestern zwischen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee über eine Stunde gesperrt, weil ein Mann in Selbstmordabsicht um 11.50 Uhr von der Stahlheimer Brücke auf die Gleise vor einen Zug gesprungen war. Der 47-Jährige wurde überrollt und war sofort tot. Der BGS führte 120 Fahrgäste des Zuges zu Fuß zum Bahnsteig. Ha

Mehr Polizeinachrichten unter:

www.meinberlin.de/polizeiticker

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben