Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Hellersdorf – Einen Fußabtreter aus Metall warfen Sonntag früh Unbekannte auf den UBahnhof Hellersdorf auf die Gleise. Ein Zug aus Richtung Hönow fuhr auf das Hindernis, entgleiste aber nicht. Es gab jedoch einen Kurzschluss und der Zugverkehr war kurzzeitig unterbrochen. Die Täter hatten den Fußabtreter am U-Bahneingang gestohlen.

Explosion in Telefonzelle

Charlottenburg – Durch eine Explosion wurde in der Nacht zu Sonntag eine Telefonzelle am Reichweindamm zerstört. Ein Passant hörte am Sonnabend kurz vor Mitternacht einen lauten Knall. Die Polizei vermutet, dass ein so genannter Polenböller gezündet worden war. Vor diesen illegalen Feuerwerkskörpern wird regelmäßig gewarnt.

Mopedfahrer verletzt

Kreuzberg – Gesichtsverletzungen und Prellungen erlitt ein 39-jähriger Mopedfahrer am Sonnabend bei einem Unfall auf dem Columbiadamm. Sein 14-jähriger Sohn auf dem Rücksitz brach sich den rechten Fuß. Der Fahrer hatte aus ungeklärter Ursache die Gewalt über sein Zweirad verloren, war gegen ein geparktes Auto geprallt und gestürzt.

Betrunkener fuhr gegen Baum

Blankenburg – Drei Menschen wurden verletzt, als Sonntag früh ein betrunkener 19-Jähriger die Gewalt über sein Auto verlor. Auf der Parkstraße prallte er gegen einen Baum. Die Feuerwehr brachte drei 19 und 20 Jahre alte Insassen ins Krankenhaus. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Polizei nahm ihm den Führerschein ab.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar