Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Hellersdorf – Ein 50Jähriger hat am Montag versucht, seine 47-jährige Frau und sich selbst in seiner Wohnung zu töten. Beide überlebten und befinden sich derzeit im Krankenhaus. Die 47-Jährige schwebt in Lebensgefahr. Die Ehefrau, die getrennt von ihrem Mann lebt, war am Montagnachmittag in die gemeinsame Wohnung gefahren, um dort persönliche Sachen abzuholen. Eine Anwältin hatte sie begleitet und vor dem Haus gewartet. Als ihre Mandantin nach einer halben Stunde nicht wiederkehrte, benachrichtigte die Anwältin die Polizei. Gegen den Mann wurde am Abend Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. tabu

Polizei stürmte Wohnung,

um Kinder zu befreien

Neukölln – Ein arabischstämmiger 31-Jähriger ist Montagnachmittag von Beamten des Spezialeinsatzkommandos in seiner Wohnung überwältigt worden – er hatte ein Messer mit einer 30-Zentimeter-Klinge bei sich. Er hatte seine fünf Kinder längere Zeit misshandelt. Seine Frau hatte sich von ihm getrennt, die Kinder mitgenommen. Er hatte seiner Frau mehrfach gedroht, sie umzubringen. Ihr gelang es aber heimlich, Kontakt aufzunehmen. Nach Polizeiangaben wollte der Mann seine Kinder zu töten. Gegen ihn wurde Haftbefehl beantragt. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar