Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Pankow Ein Mann hat sich am Sonntagnachmittag durch einen Sprung von der Bucher Brücke in Pankow auf den Autobahnzubringer A 114 das Leben genommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der bislang nicht identifizierte Mann von mindestens einem Auto erfasst. Die Stadtautobahn war ab 18.30 Uhr zweieinhalb Stunden gesperrt. Der Rückstau im Ausflugsverkehr reichte bis zum nahen Berliner Ring. Dort staute es sich zudem, weil der Ring am frühen Abend nach einem Autounfall gesperrt werden musste.kög

Fußgänger angefahren

Marzahn - Ein 32-jähriger Fußgänger ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der offenbar angetrunkene Mann hatte gegen 1 Uhr in der Märkischen Allee versucht, die Fahrbahn zu überqueren. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Fußgänger, der eine Fraktur der rechten Schulter und Hautabschürfungen erlitt. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Tsp

Wohnung ausgebrannt

Schöneberg - Eine Wohnung in der Ahornstraße ist in der Nacht zum Sonntag völlig ausgebrannt. Während der Löscharbeiten mussten 18 Wohnungen gewaltsam geöffnet und die gesamte Siedlung evakuiert werden. Die 29-jährige Mieterin, zwei weitere Anwohner sowie drei Polizisten wurden wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus ambulant behandelt. Vermutlich löste glühende Asche, die in einen Mülleimer gekippt wurde, das Feuer aus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar