Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Neukölln Sehr aufmerksam waren zwei Polizeibeamte in der Nacht zu Donnerstag: Sie kontrollierten einen 23-jährigen Mann an der Sonnenallee, der stark nach Marihuana roch. Er kam aus der Wohnung eines 24-Jährigen, in der die Beamten dann über vier Kilo Marihuana fanden. Der 24-jährige Mieter und ein 21 Jahre alter Besucher wurden festgenommen. Gegen sie sollen Haftbefehle wegen Drogenhandels beantragt werden. Das Marihuana war in der Wohnung zum Trocknen ausgebreitet. Woher es stammt, ist noch nicht geklärt. weso

Betrunkener Fußgänger verletzt

Charlottenburg - Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 54-jähriger betrunkener Fußgänger, der am Mittwochabend auf der Kaiserin-Augusta-Allee von einem Auto angefahren wurde. Nach Auskunft eines Polizeisprechers war der Fußgänger, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn gewankt. Ein 37 Jahre alter Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Fußgänger wurde auf die Straße geschleudert und kam mit Kopfplatzwunden ins Krankenhaus. Dort musste er sich auch einer Blutentnahme unterziehen.weso

Mit Messer bedroht

Reinickendorf - Auf dem Weg nach Hause wurde Mittwochabend an der Tiefenseer Straße ein 21 Jahre alter Mann beraubt. Die drei schätzungsweise 20 bis 22 Jahre alten Täter bedrohten das Opfer auf einem Parkplatz mit einem Messer, entrissen ihm ein Paket, das er bei sich hatte, und verlangten dann das Handy. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in Richtung Dannenwalder Weg. Das Opfer blieb unverletzt.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben