Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Friedrichshain – Ein 39jähriger Fußgänger ist in der Nacht zu Sonntag von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der betrunkene Mann hatte plötzlich und völlig unvermittelt die Fahrbahn an der Grünberger Straße Ecke Simon-Dach-Straße betreten. Der 44-jährige Taxifahrer konnte nicht mehr ausweichen, so dass der Fußgänger nach dem Zusammenprall mit dem Kopf auf den Bordstein fiel. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. tabu

Zehn Autos demoliert

Marzahn – Ein 25-jähriger Autofahrer hat in der Nacht zu Sonntag mit Alkohol und Rauschgift im Blut zehn Autos beschädigt. Der Mann fuhr mit dem „Rover“ seines Vaters auf der Bitterfelder Straße. Er war Polizisten wegen seines Spurwechsels und seinem hohen Tempo aufgefallen. Als die Beamten ihm folgten, bog er in die Walter-Felsenstein-Straße ab, wo er gegen zehn geparkte Autos fuhr. Anschließend raste er über den Fußweg in eine Grünanlage – und endete im Gebüsch. Als der schwankende Mann aus dem Auto stieg, musste er sich mehrmals übergeben. Er hatte keinen Führerschein. Im Auto wurde eine geringe Menge Rauschgift gefunden. Nach einer Blutentnahme wurde der Mann zur Gefangenensammelstelle gebracht. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar