Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Seit dem 8. Mai wird der 49jährige Alexander Luchterhandt aus Lichtenberg vermisst. Er war Informant für mehrere Fernsehsender und Zeitungen, darunter auch der Tagesspiegel. Das letzte Lebenszeichen des Vermissten, der am Anton- Saefkow-Platz wohnte, stammt von etwa 18Uhr an jenem 8.Mai. Danach verschwand der Mann, der von Bekannten „Alex“ genannt wurde, spurlos „und zu abrupt“, wie ein Ermittler der Mordkommission sagte. Er ließ beispielsweise ein gebuchtes Flugticket verfallen. Deshalb sei es wahrscheinlich, dass der Vermisste einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Luchterhandt ist 1,80 Meter groß und athletisch. Er hat schulterlanges dunkelblondes Haar, spricht Berliner Dialekt. Die Mordkommission fragt, wer ihn am 8. Mai nach 18 Uhr noch gesehen hat. Hinweise unter 4664911702. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar