Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Buckow Ein 43-Jähriger wurde am Mittwochabend vor seiner Wohnung in der Straße Am Eichenquast nach einem Streit von zwei Zechkumpanen niedergestochen. Während der 38-Jährige das Opfer festhielt, stach ein 51-Jähriger dreimal zu. Der Verletzte konnte sich losreißen und in seine Wohnung flüchten. Die beiden Beschuldigten flüchteten in die nahe gelegene Wohnung des 51-Jährigen, dort wurden sie kurze Zeit später festgenommen. Das Opfer ist außer Lebensgefahr. Ha

Fußgänger wurden bei Unfall

beide Beine zerquetscht

Lankwitz- Einem 75-jährigen Fußgänger wurden gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall beide Beine zerquetscht. Der Mann schwebe in Lebensgefahr, hieß es am Abend. Der Unfall ereignete sich, als ein Lastwagen von der Paul-Schneider-Straße nach rechts in die Kaiser-Wilhelm-Straße abbog. Die Schuldfrage konnte gestern noch nicht ermittelt werden. Wie es hieß, soll die Fußgängerampel Rot gezeigt haben. Ha

17-jähriger Libanese nach Raubüberfall festgenommen

Lichtenrade - Ein 17-Jähriger wurde am Montagabend an einer Bushaltestelle am Lichtenrader Damm von zwei Jugendlichen beraubt. Wenig später konnte ein 17-jähriger Libanese festgenommen werden, sein Komplize ist auf der Flucht. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar