Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Neukölln – Bei einem Streit innerhalb einer türkischen Familie erlitt ein 55Jähriger gestern Mittag auf einem Kaufhaus-Parkplatz in der Karl-Marx-Straße einen lebensgefährlichen Messerstich in den rechten Arm. Bei dem 45-jährige Täter soll es sich um den Schwiegersohn oder Schwager des Opfers handeln, teilte die Polizei mit. Er hatte sich selbst ebenfalls verletzt und kam wie sein Opfer in ein Krankenhaus. Der 55-Jährige befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr. ac

Tourist wehrte sich gegen Räuber

Charlottenburg - Ein Berlin-Besucher hat einem Räuber-Duo am Samstagabend die Beute wieder abgejagt. Ein Mann hatte den 38-Jährigen gegen 23 Uhr am Breitscheidplatz angesprochen, während ein zweiter den Rucksack des Touristen öffnete und ein Radio entwendete. Als der 38-Jährige dies bemerkte, sprach er die Täter an und holte sich sein Eigentum zurück. Daraufhin zog einer ein Messer und verletzte den Mann im Gesicht und am Arm. Die Täter flüchteten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar