Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Köpenick Auf der Jagd nach einem angeblichen Schwarzbären durchsuchte eine Hundertschaft der Polizei am Freitag den Schmöckwitzer Forst. Eine 62-jährige Spaziergängerin hatte angezeigt, dass ihr Hund von einem Bären angegriffen worden sei. Die Polizei brach die Suche nach mehreren Stunden aber erfolglos ab. Spuren eines Bären wurden nicht gefunden, aber zahlreiche Fährten von Wildschweinen mit Jungen. Ein Förster vermutete, dass der Hund von einer Bache angegriffen worden sein könnte, die ihre Frischlinge verteidigte.weso

Schlägerei am Flughafensee

Reinickendorf - Nach reichlich Alkohol haben sich in der Nacht zu gestern zwei feiernde Gruppen am Flughafensee geprügelt. Nach Beschimpfungen flogen die Fäuste, schließlich auch Flaschen. Als die Polizei eintraf, verschwanden die Angreifer im Wald. Vier 21 bis 23 Jahre alte Männer wurden leicht verletzt.weso

Räuber scheiterten

Charlottenburg - Vergeblich versuchten am Freitagabend drei Unbekannte die Einnahmen eines Supermarktes an der Wilmersdorfer Straße zu rauben. Sie schafften es nicht, die Tür zum Büro aufzubrechen, in dem die Angestellten gerade die Abrechnung machten. Die Täter flohen dann ohne Beute.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben