Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Zehlendorf – Ein 64jähriger Mann ist am Sonnabend beim Baden in der Krummen Lanke ums Leben gekommen. Er ist in diesem Jahr der Zweite, der beim Schwimmen in einem Berliner Gewässer tödlich verunglückt ist. Zwei Schwimmerinnen hatten die Leiche des Mannes im Wasser gefunden. Die Reanimation der Rettungskräfte blieb erfolglos. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann ein ausgebildeter Rettungsschwimmer. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären, hieß es. tabu

Radfahrer bei Unfall getötet

Schöneberg – Ein 17-jähriger Radfahrer ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der junge Mann aus Thüringen war bei „Rot“ auf die Kreuzung Potsdamer Straße Ecke Bülowstraße gefahren und von dem Golf eines 22-Jährigen erfasst worden. Nach dem Zusammenprall wurde der Radler zunächst mitgeschleift und dann gegen eine Hauswand geschleudert. Er erlag seinen schweren Verletzungen wenig später im Krankenhaus. Der Mann ist der 35. Verkehrstote und der dritte Radfahrer, der in diesem Jahr starb. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar