Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Schöneberg Räuber haben am Freitagabend einen 84-jährigen Mann schwer verletzt. Die vier Unbekannten überfielen den Rentner beim Öffnen seiner Haustür in der Innsbrucker Straße. Sie rissen den Mann im Hausflur zu Boden, forderten Geld, schlugen und traten ihn. Da der Mann keine Wertgegenstände bei sich hatte, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten zu Fuß. Der Mann wurde mit Prellungen und einer gebrochenen Kniescheibe ins Krankenhaus gebracht. ddp

Fußgänger an roter Ampel angefahren – schwer verletzt

Neukölln - Schwere Kopfverletzungen erlitt am Freitagabend ein 74-jähriger Fußgänger aus dem Landkreis Dahme-Spree. Der Mann wollte die Straße an der Hasenheide in Neukölln zwischen Hermannplatz und Jahnstraße bei „roter“ Ampel überqueren. Dabei wurde er von einem Motorrad erfasst. Die 38-jährige Fahrerin aus Neukölln war mit ihrer „Yamaha“ in Richtung Südstern unterwegs. Tsp

Junge schießt auf Fußgänger

mit Luftdruckgewehr

Prenzlauer Berg - Zwei Fußgänger in Prenzlauer Berg sind am Freitagabend von einem Jugendlichen mit einem Luftdruckgewehr beschossen worden. Der 15-Jährige feuerte mit der Waffe vom Balkon der elterlichen Wohnung in der Danziger Straße auf die 31-jährigen Passanten. Die beiden blieben unverletzt. Der Mann und die Frau bemerkten die Schüsse, als ein Projektil die Handtasche der Frau traf. Gegenüber der Polizei gab der 15-Jährige die Tat zu. Der Jugendliche muss jetzt mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar