Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Schöneberg – Ein 39jähriger Mann ist von der Polizei festgenommen worden, weil er in der Nacht zu Dienstag seine Freundin in ihrer Wohnung in der Rubensstraße niedergestochen haben soll. Die 40-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Nachbarn hatten Schreie gehört und die Polizei alarmiert. Der Hintergrund für die Tat soll ein Streit um das Sorgerecht des zweijährigen Sohnes gewesen sein. tabu

Flucht aus Gewahrsam verhindert

Grünau – Die Nachtwache hat im Abschiebegewahrsam Grünau in der Nacht zu Dienstag eine Flucht verhindert. Der Wachmann hatte Sägegräusche gehört. In der Zelle waren einige Gitterstäbe angesägt. Der Wachmann ließ daraufhin die Zelle sowie alle fünf Insassen durchsuchen. Weder dort noch draußen unter dem Fenster sei jedoch Sägewerkzeug gefunden worden, hieß es bei der Polizei. Erst kürzlich war ein 27-jähriger Häftling, wie berichtet, durch einen Sprung über die knapp vier Meter hohe Mauer beim Freigang im Hof geflüchtet. Von ihm fehlt weiterhin jede Spur. tabu

Taschendiebinnen gefasst

Mitte – Wegen serienmäßigen Taschendiebstahls sind drei Frauen im Alter von 17, 18 und 36 Jahren einem Haftrichter vorgeführt worden. Die drei hatten in einem Supermarkt in der Rathausstraße einer 69-Jährigen die EC-Karte gestohlen. Den Frauen werden weitere Taten angelastet. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben