Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Mitte – Ein Mann hat sich am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr auf der Baustelle des Hauptbahnhofs in den Tod gestürzt. Zunächst waren die Behörden von einem Arbeitsunfall ausgegangen. Am Abend stellte sich heraus, dass der Reinickendorfer nicht auf der Baustelle gearbeitet hatte. Der 46Jährige war aus großer Höhe von einem der Bügelbauten auf einen Eisenstapel gefallen. Die Augsichtsbehörden wollen prüfen, ob die Eingänge zur Baustelle ausreichend überwacht werden. Ha

Schwerer Autounfall mit Touristen

Treptow - Bei einem schweren Autounfall auf dem Adlergestell, Höhe Am Falkenberg, sind am Mittwochnachmittag vier italienische Touristen – darunter ein Kind – schwer verletzt worden. Aus noch unbekannter Ursache war das Auto der Touristen mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Das Adlergestell in Treptow war für mehrere Stunden voll gesperrt. tabu

Sperrung wegen verdächtigem Koffer

Schöneberg - Wegen eines verdächtigen Koffers, der am Mittwochvormittag an der Bayreuther/Ecke Kurfürstenstraße von einer Kiezstreife entdeckt worden ist, rückte die Polizei gegen 10.50 Uhr mit Sprengstoffexperten an. Nach der Sprengung des Koffers stellte sich heraus, dass dieser leer war. Während des Polizeieinsatzes war der Bereich bis circa 11.50 Uhr weiträumig abgesperrt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben