Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Gesundbrunnen – Ohne Anlass haben mehrere aus Kasachstan stammende Heranwachsende am Samstagabend einen 16Jährigen verprügelt. Auf dem S-Bahnhof Gesundbrunnen in Wedding hatte der 22-jährige Jürgen L. den aus Sri Lanka stammenden Jugendlichen angepöbelt. L. schubste ihn, schlug und trat auch dann noch auf ihn ein, als dieser schon am Boden lag. Etwa fünf Russlanddeutsche, die L. begleiteten, beteiligten sich an den Attacken auf den am Boden liegenden 16-Jährigen. Der Jugendliche erlitt Prellungen. Jürgen L. und zwei Begleiter wurden wenig später in der Nähe festgenommen. Nach einer Blutentnahme wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Ha

Kinder von Straßenbahnen verletzt

Lichtenberg/Prenzlauer Berg – Zwei Kinder sind am Samstag und am Sonntag bei Unfällen mit der Straßenbahn verletzt worden. Beide Kinder kamen mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Zunächst war ein Sechsjähriger gegen 17 Uhr in der Karl-Lade-Straße in Lichtenberg gegen eine anfahrende Straßenbahn gelaufen. Er erlitt Kopfverletzungen. Am Sonntagmittag radelte ein zwölfjähriger Junge auf der Danziger Straße gegen eine Straßenbahn der Linie M10. Eine Zeugin berichtete, dass die Ampel für das Kind Rot gezeigt habe. Er stürzte zu Boden und wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Die Straßenbahnlinie war bis 12 Uhr unterbrochen, da sich das Rad des Jungen im Fahrgestell verklemmt hatte. Ha

Schloßstraße wegen Koffer gesperrt

Steglitz – Weil die Polizei einen verdächtigen Koffer in einem Bus der Linie 148 untersuchte, war die Schloßstraße am Sonntagabend in Höhe des Steglitzer Kreisels gesperrt. Der Gegenstand wurde um 19.40 Uhr an der Endhaltestelle der Buslinie entdeckt. Um 21.30 Uhr war die Untersuchung beendet: der Inhalt erwies sich als harmlos. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben