Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Spandau – Über fünf Minuten hielten vier Polizisten eine 90 Kilo schwere Frau fest, die Dienstagmittag am Kulbeweg über das Geländer ihres im fünften Stockwerk gelegenen Balkons gesprungen war. Die 46Jährige hatte zuvor selbst die Polizei alarmiert und ihren Selbstmord angekündigt. Als die Polizisten auf ihrem Balkon standen, sprang die Frau über die Brüstung, berichtete ein Beamter. Die Beamten konnten sie am Handgelenk packen und festhalten. weso

Streit unter Nachbarn: Rentner tot

Wedding – Ein 66-jähriger Mann ist gestern nach einem Angriff seines Nachbarn ums Leben gekommen. Der Rentner war am Montagabend betrunken und grölend nach Hause gekommen. Sein 34-jähriger Nachbar trat dem 66-Jährigen in den Bauch, der Mann stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. tabu

Herzinfarkt am Steuer

Britz – Ein Taxifahrer hat am Dienstag am Steuer seines Autos einen Herzinfarkt erlitten und ist daran gestorben. Der 62-Jährige verlor auf der Mohriner Allee die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum. tabu

50 Taschendiebe gefasst

Mitte/Charlottenburg – Die „Ermittlungsgruppe Taschendiebstahl“ hat seit ihrer Gründung Anfang August 50 mutmaßliche Taschendiebe festgenommen, Gegen 28 der Festgenommen wurden Haftbefehle erlassen. Darunter ist auch eine rumänische Bande. Sie hatte die Taschen ihrer Opfer mit Rasierklingen aufgeschnitten und geleert. tabu

Haftbefehl nach Schießerei in Hotel

Charlottenburg – Unter dem Verdacht, am 15. Juni in der Bar eines Hotels an der Lewishamstraße auf zwei Männer durch Schüsse schwer verletzt zu haben, ist jetzt Haftbefehl gegen einen 34-Jährigen aus Ex-Jugoslawien erlassen worden. Das SEK nahm den Verdächtigen am Montag in Pankow fest. weso

Arbeitskahn droht zu sinken

Mitte – Eine 20 Meter lange und 8 Meter breite Arbeitsplattform droht in der Spree zu sinken. Die schwimmende Plattform war am Dienstagnachmittag nahe dem Bodemuseum leck geschlagen.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben