Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Reinickendorf/Wedding Zweimal waren glimmende Zigaretten in der Nacht zu Freitag der Auslöser für einen Feuerwehreinsatz: In der Roedernallee war ein betrunkener 56-Jähriger mit einer glühenden Zigarette auf der Couch eingeschlafen. Als die Zigarette herunterfiel, gerieten das Wohnzimmer und der Flur in Brand. Der Mieter wurde rechtzeitig wach und rief die Feuerwehr. In der Togostraße hingegen erlitt ein 44-Jähriger schwere Verbrennungen: Ihm war beim Einschlafen eine Zigarette aus der Hand gefallen: Dadurch fingen das Bett und seine Kleidung Feuer. Der Mann rettete sich selbst aus der Wohnung. Ein Notarzt brachte ihn mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. tabu

Radfahrerin von Auto erfasst

Tempelhof - Eine 43-jährige Radfahrerin wurde am Donnerstagnachmittag von einem 80-jährigen Autofahrer beim Abbiegen vom Werner-Voß-Damm in die Boelckestraße erfasst. Sie kam mit einer Platzwunde ins Krankenhaus. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben