Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Brand in Wohnhaus gelegt

Spandau - Drei Jugendliche sind in der Nacht zum Mittwoch in Spandau nach einer versuchten Brandstiftung festgenommen worden. Sie hatten in einer leerstehenden Wohnung eines teils bewohnten Hauses einen Papiersack angezündet, der neben weiteren brennbaren Materialien lag. Polizisten hatten sie beim Verlassen des Hauses beobachtet und das Feuer entdeckt. Im Haus schliefen mehrere Mieter. Ein 16-Jähriger gestand die Tat. ddp

Mädchengang überfiel Mädchen

Neukölln - Sechs Mädchen im Alter von 13 bis 15 Jahren überfielen Dienstagnachmittag zum zweiten Mal drei 12 bis 14 Jahre alte Mädchen. Die drei Opfer waren auf dem S-Bahnhof Hermannstraße bedroht und zur Herausgabe ihres Geldes gezwungen worden. Freunde der Mädchen hatten die Täterinnen beobachtet, sie wurden von der Polizei festgenommen und den Eltern übergeben. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben