Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Fußgänger von Lastwagen erfasst

und tödlich verletzt

Köpenick - Ein 48-jähriger Fußgänger ist am Montag bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Gegen 16.30 Uhr überquerte der Mann mit einem neunjährigen Jungen die Bahnhofstraße in Köpenick. Dabei wurden beide von einem Lastwagen angefahren und durch die Wucht des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort wurde der 48-Jährige nochmals von einem in der Gegenrichtung fahrenden Lastwagen erfasst. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Der Junge erlitt schwere Verletzungen, es besteht aber keine Lebensgefahr. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch ungeklärt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben