Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Schwarzfahrer schoss

auf Fahrkartenkontrolleure

Neukölln - Ein ertappter Schwarzfahrer hat gestern erst auf zwei Kontrolleure eingetreten und dann eine Pistole gezogen. Er zielte auf dem Bahnhof Blaschkoallee auf einen der BVG-Kontrolleure, schoss – aber es war nur ein Klicken zu hören, worauf der Kontrolleur davonlief. Der Täter richtete die Waffe nun auf den Kollegen, der ebenfalls wegrannte. Mit gezogener Pistole verfolgte er den Kontrolleur und entkam in unbekannte Richtung. Um welchen Waffentyp es sich handelte, war gestern unklar. Die Kontrolleure hatten den als Araber beschriebenen Mann nach dem Ticket gefragt. Daraufhin schlug er auf sie ein. Obwohl ein Zeuge rief, er informiere die Polizei, prügelte der Mann weiter.Ha

Kranausleger rammte Brücke:

S-Bahnverkehr beeinträchtigt

Buch - Ein Laster mit Kranaufsatz hat am Mittwoch gegen 15 Uhr die S-Bahnunterführung am Bahnhof Buch gerammt. Als der Lkw in den Tunnel fuhr, stieß das laut Polizei offenbar unzureichend eingefahrene Krangestänge gegen die S-Bahnbrücke und beschädigte ein Gleis der S 2. Dadurch war der Bahnverkehr mehrere Stunden lang beeinträchtigt. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben