Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Opfer vertreibt Räuber

Charlottenburg - Ein Geschäftsinhaber hat durch laute Hilferufe am Montag Passanten aufmerksam gemacht und so einen Räuber vertrieben. Der Täter war gegen 18 Uhr in das Geschäft in der Pestalozzistraße gegangen und hatte sich als angeblicher Kunde zunächst nach dem Preis einer Kaminuhr erkundigt. Plötzlich schlug er den 51-jährigen Verkäufer nieder und warf einen schweren Messingspiegel nach ihm. Nachdem das Opfer um Hilfe gerufen hatte, flüchtete der Räuber ohne Beute. Der Verkäufer erlitt eine Prellung an der Stirn. tabu

Autofahrer prallte gegen Baum

Charlottenburg - Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Montagabend auf dem Spandauer Damm gegen einen Baum geprallt. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. tabu

Lkw blieb auf der Avus liegen

Zehlendorf – Ein mit reinem Alkohol beladener Tanklaster ist am Dienstag gegen 13 Uhr auf der Avus in Höhe Nikolassee liegen geblieben. Nach Polizeiangaben waren die Bremsen heiß gelaufen und festgefahren. Der Fahrer steuerte den Lkw noch auf den rechten Fahrstreifen. Dort kühlte die Feuerwehr die Bremsen zunächst. Später stellte sich heraus, dass der Lkw nicht mehr fahrbereit war. Die Ladung wurde zwischen 17.30 und 18.55 Uhr in ein anderes Fahrzeug umgefüllt. Während dieser Zeit war die Avus zwischen Spanischer Allee und Hüttenweg in Richtung Funkturm gesperrt. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben