Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Betrunkener von U-Bahn überrollt

Friedrichshain - Einen Schutzengel hatte gestern früh ein 25-Jähriger, als er von einem U-Bahnzug überrollt wurde. Gegen 7.20 Uhr hatte der Fahrer des Zuges den Mann im Gleisbett der Oberbaumbrücke zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Schlesisches Tor entdeckt.Trotz Notbremsung wurde er vom ersten Wagen überrollt. Er lag aber so im Gleisbett, dass ihn der Zug nicht erwischte. Die Feuerwehr holte den angetrunkenen Mann von den Gleisen und brachte ihn mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus. Wie der 25-Jährige auf das Gleis kam und was er dort wollte, sagte er der Polizei nicht. Ha

Schwerverletzte nach Autounfall

Reinickendorf - Am Sonnabend gegen 17.55 Uhr kam der Pkw eines 52-Jährigen aus Birkenwerder auf dem Hermsdorfer Damm bei Schnee- und Eisglätte ins Schleudern. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Fahrer und seine 53-jährige Beifahrerin mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Sie wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ha

Erneut Busse beschossen

Spandau – Erneut sind in der Nacht zu Sonntag zwei BVG-Busse von Unbekannten vermutlich beschossen worden. Kurz nach Mitternacht hörte ein Fahrer auf der Linie 236 in der Pichelsdorfer Straße Ecke Spandauer Burgwall einen Knall und sah eine gesprungene Seitenscheibe. Kurz nach 2 Uhr bemerkte ein Fahrgast eine gesprungene Scheibe in einem Bus der Linie N 34 in der Klosterstraße. Zuvor hatte es ebenfalls geknallt. Verletzt wurde niemand. In den letzten Tagen wurde mehrmals auf Busse geschossen. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben