Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Großfeuer in Hakenfelde

Hakenfelde - Grünliche Rauchschwaden beunruhigten gestern unzählige Spandauer: Die Wolken breiteten sich durch einen Brand aus, der von 13 Uhr bis in die Nachtstunden rund 150 Feuerwehrleute in Atem hielt. Der Feuerwehr zufolge bestand jedoch keine Gesundheitsgefahr. Aus ungeklärter Ursache stand eine 1000 Quadratmeter große Lagerhalle mit Müll auf einem Gelände der ehemaligen britischen Alliierten an der Mertensstraße in Flammen. Die Feuerwehrmänner verhinderten das Übergreifen auf ein Verwaltungsgebäude und einen Tank mit 20 000 Litern Öl. Auch ein Löschboot und zwei Wasserwerfer waren im Einsatz. kög

Nazikonzert aufgelöst

Lichtenberg - Die Polizei hat am Samstagabend ein Konzert der beiden Rechtsrockbands „Spreegeschwader“ und „Legion of Thor“ aufgelöst. 120 Personen wurden in dem Skinhead-Treffpunkt an der Wönnichstraße Ecke Einbecker Straße gezählt. Gegen 22.20 Uhr sperrten die Beamten das Gelände ab und beendete das Konzert vorzeitig. Ha

Brandanschlag auf Polizeipräsidium

Tempelhof - Unbekannte haben Sonntag früh gegen 3.20 Uhr eine Tür des Polizeipräsidiums am Tempelhofer Damm in Brand gesetzt. Polizisten vom gegenüberliegenden Landeskriminalamt sahen dies und löschten. Der für politische Taten zuständige Staatsschutz ermittelt, ein Bekennerschreiben liegt nicht vor. Ha

Fahrzeuge in Rudow angezündet

Rudow - Am Sonnabend gegen 23 Uhr wurde im Otto-Wels-Ring ein Wohnmobil angezündet. Wie zwei danebenstehende Motorräder wurde das Fahrzeug zerstört. Kurz zuvor konnte ein Anwohner derselben Straße das Übergreifen der Flammen von einer in Brand gesetzten Mülltonne auf einen Lkw verhindern.Ha

Pool-Sturz: Kind außer Lebensgefahr

Marzahn-Hellersdorf – Der zweijährige Junge, der in einen Swimmingpool im Garten eines Wohnhauses in Marzahn-Hellersdorf gestürzt war, ist außer Lebensgefahr. Er wird aber weiter auf der Intensivstation einer Klinik beobachtet. Das Kleinkind war am Freitag mit seinem Bobbycar in den Pool gefallen, als Mutter und Großvater es einen Moment aus den Augen gelassen hatten. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben