Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Zwei Menschen bei Unfällen verletzt

Moabit/Lichtenrade - Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Freitagabend zwei Menschen verletzt worden. Gegen 19.20 Uhr war ein 46-jähriger Radfahrer in der Levetzowstraße unterwegs und wollte auf das Bundesratsufer abbiegen. Dabei stieß er mit einem von rechts kommenden Mercedes-Fahrer zusammen. Gegen 23 Uhr wurde eine 18-jährige Beifahrerin in einem Auto schwer verletzt. Der 19-jährige Fahrer war bei Rot über die Kreuzung Lichtenrader Damm/Buckower Chaussee gefahren und stieß mit einem Fiat zusammen. tabu

Bombendrohung in Psychiatrie

Marzahn - Eine Bombendrohung hat in der Nacht zu Sonnabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 1.15 Uhr hatten Mitarbeiter einer psychiatrischen Klinik am Brebacher Weg die Polizei gerufen, nachdem sie einen Zettel mit einer anonymen Drohung gefunden hatten. Polizisten durchsuchten das Krankenhaus – fanden aber nichts. Die Kripo ermittelt gegen einen 49-jährigen Hellersdorfer. Er sei den Klinikangestellten als Querulant bekannt, sagte ein Ermittler. tabu

Tatverdächtiger entlassen

Spandau - Der 39-jährige Spandauer, der am Freitag – wie berichtet – im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den Stichverletzungen seiner 47-jährigen Mitbewohnerin am Brunsbütteler Damm festgenommen wurde, ist gestern aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Die Frau soll sich die Verletzungen selbst zugefügt haben. Sie hatte Zeugen gegenüber geäußert, dass ihr Mitbewohner sie bedroht und auf sie eingestochen habe. Gegen die Frau wird nun wegen der Vortäuschung einer Straftat und falscher Verdächtigung ermittelt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar