Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Randale beim Köpenicker Sommer

Auf dem Altstadtfest in Köpenick hat es am Samstagabend Randale gegeben. Gegen 20 Uhr alarmierte einer der Veranstalter des „Köpenicker Sommers“ die Polizei, weil etwa 150 bis 200 alkoholisierte Jugendliche die Straßenbahn in der Straße Alt-Köpenick behinderten, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Die Beamten stellten fest, dass etwa 100 Personen aus einer Gruppe von 300 bis 400 Besuchern die gesamte Fahrbahn in Anspruch nahmen, ohne auf den Verkehr zu achten. Da unter den insgesamt 1000 Festbesuchern weitere alkoholisierte Jugendgruppen festgestellt wurden, kamen weitere Polizeibeamte hinzu. Es gab vier Festnahmen wegen Widerstand und Beleidigung sowie wegen gefährlicher Körperverletzung. ddp

WM-Spiel: Polizei warnt vor Stau

Wegen des WM-Spiels am Dienstag rät die Polizei dazu, ab 14 Uhr zwischen Spandau und Mitte auf das Auto zu verzichten und am besten schon morgens mit der Bahn zur Arbeit zu fahren. Die Begegnung Ekuador gegen Deutschland beginnt um 16 Uhr. Nach Abpfiff, gegen 18 Uhr, wird in der City West im Falle eines deutschen Sieges ein Autokorso feiernder Fans erwartet. Ha

20-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Reinickendorf - Sonntag früh ist ein 20-Jähriger bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist gegen 2.30 Uhr ein alkoholisierter 18-jähriger Mann in seinem Pritschenwagen mit zwei Begleitern den Titusweg in Richtung Waidmannsluster Damm gefahren. Auf der Kreuzung stieß er mit dem Lieferwagen zusammen. Unklar ist, welches der Fahrzeuge die rote Ampel missachtete. Der Fahrer und ein weiterer Beifahrer wurden schwer verletzt, für den 20-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des Lieferwagens wurde leicht verletzt. Ha

50-Jähriger schwer verletzt gefunden

Schöneberg - Ein 50-Jähriger ist am Sonntagmittag schwer verletzt in seiner Wohnung in der Winterfeldtstraße gefunden worden. Nachbarn hatten den Mann entdeckt. Ein 16-jähriger Vietnamese mit blutiger Kleidung wurde im Haus als Tatverdächtiger festgenommen. Der 50-Jährige erlitt einen Schädelbruch, er schwebt in Lebensgefahr. Hintergrund soll ein Raubversuch sein, Hinweise für ein Motiv im Strichermilieu gibt es nach Polizeiangaben nicht. Ha

Taxifahrer flüchtete nach Unfall

Schöneberg - Ohne anzuhalten flüchtete in der Nacht zu Sonntag ein unbekannter Taxifahrer nach einem Unfall in der Potsdamer Straße. Er streifte beim Überholen einen 43-jährigen Radfahrer. Der angetrunkene Radfahrer erlitt eine Gehirnerschütterung. Tsp

Haftbefehl wegen Mordes

Gegen den 30-jährigen Marcus G., der am Freitagmittag in Neukölln eine Frau angefahren, mitgeschleift und tödlich verletzt haben soll, ist gestern Abend Haftbefehl wegen Mordes ausgesprochen worden. Der Mann war am Samstagabend in seiner Wohnung festgenommen worden. sik

Älterer Mann von S-Bahn überrollt

Auf dem S-Bahnhof Rummelsburg ist gestern Nachmittag ein älterer Mann von einer S-Bahn überrollt worden. Er wurde schwer verletzt. Wie es zu dem Unglück kam, ist nach Angaben der Bundespolizei noch nicht klar. Ein Fremdverschulden wird allerdings ausgeschlossen. Die Strecke war eine Stunde gesperrt. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben