Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Messerstecherei auf Fanmeile:

Haftbefehl gegen 19-Jährigen

Tiergarten –Wegen einer Messer-Attacke auf der Fanmeile am Brandenburger Tor sind drei 19-jährige Berliner festgenommen worden. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, sind sie dringend verdächtig, nach dem WM-Endspiel in der Nacht zu Montag bei einem Streit einen 32-Jährigen aus Sachsen-Anhalt niedergestochen und lebensgefährlich verletzt zu haben. Laut Polizei erlitt das Opfer mehrere Stiche in den Oberkörper, wurde in einem Krankenhaus notoperiert und ist inzwischen außer Lebensgefahr. Die jungen Männer, die die Messerstiche bestreiten, wurden gestern dem Haftrichter vorgeführt. Er erließ Haftbefehl gegen einen der mutmaßlichen Angreifer. das

Mädchen prallte gegen Lkw-Tür

Pankow - Ein elfjähriges Mädchen ist bei einem Unfall am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Das Kind war mit seinem Fahrrad auf der Kissingenstraße unterwegs, als ein 29-jähriger Lkw-Fahrer vor ihr die Tür seines Lasters öffnete, ohne auf den Verkehr zu achten. Das Mädchen prallte gegen die Tür, stürzte und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Es kam zur stationären Behandlung per Rettungswagen in eine Klinik. tabu

Schraubenzieher auf Bus geworfen

Neukölln - In der Nacht zum Dienstag hat ein Unbekannter einen Schraubenzieher gegen einen BVG-Bus geschleudert. Der nahezu voll besetzte Bus der Linie N7 war auf der Fritz-Erler-Allee unterwegs, als der Fahrer plötzlich einen Knall hörte. Er stoppte seinen Bus und entdeckte in der hinteren rechten Seitenscheibe einen von außen stecken gebliebenen Schraubenzieher. Verletzt wurde niemand. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar