Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Punks und Bandidos prügeln sich

Weissensee - Zu einer Prügelei zwischen Besuchern eines Punkkonzertes und Mitgliedern eines Motorradclubs kam es am Freitag gegen 21.30 Uhr in der Langhansstraße in Weißensee. Nach Zeugenangaben sollen fünf Rocker drei Gäste des Konzertes angegriffen haben. Nach der Attacke flüchteten sie. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Die Angegriffenen im Alter von 18 bis 20 Jahren erlitten Prellungen, Schürfwunden und Platzwunden. Eine ärztliche Behandlung lehnten sie ab. Tsp

Schlafende Frau in Spree gestoßen

Charlottenburg - Eine 37-jährige Frau aus Wilmersdorf ist am Freitagnachmittag von einer 41-jährigen Bekannten aus Charlottenburg in die Spree gestoßen worden. Gemeinsam mit einem weiteren 55-jährigen Mann hatten die drei bereits seit den Morgenstunden an der Caprivibrücke in Charlottenburg Alkohol getrunken. Als die 37-Jährige einschlief, stieß sie ihre Bekannte ins Wasser, der 55-Jährige sah tatenlos zu. Die Nichtschwimmerin konnte gerettet werden. Sie blieb unverletzt. Alarmierte Polizisten nahmen die 41-Jährige und den Mann fest. Tsp

Jugendliche beraubt

Tiergarten - Zwei 14-jährige Mädchen sind am Freitagabend am U-Bahnhof Hansaplatz von drei weiblichen Tätern überfallen worden. Die Angreiferinnen hielten die beiden an den Haaren fest, schlugen sie und rissen einer der beiden eine Handtasche von der Schulter. Sie entkamen mit ihrer Beute. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar