Berlin : POLIZEI-TICKER

-

Stiefvater niedergestochen

Steglitz - Ein 18-Jähriger hat Dienstag früh seinen 32-jährigen Stiefvater in dessen Wohnung bei einem Streit niedergestochen. Polizisten hörten auf der Leydenallee zufällig die Hilferufe von Samar H. und nahmen vor dem Haus Mohamed-Firas A. fest. Der aus Syrien stammende Stiefvater kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Ha

Zwei Verletzte bei Schlägerei

Schöneberg - Erst schlugen sie sich, dann zogen sie Messer. Vier Männer und eine Frau hatten sich zunächst an einer Tankstelle in der Hauptstraße gestritten. Eine Viertelstunde später trafen sich beide Gruppen in der Rubensstraße wieder, nun kam ein Schlagstock zum Einsatz. Ein 21- und ein 31-Jähriger bekamen Schläge ab. Wenig später bemerkten Marek C. und Marcin B., dass ihnen obendrein mehrfach in die Beine gestochen worden war. Ihre vermutlich ebenfalls polnischen Kontrahenten flüchteten. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar